Menu
DIE FRÜHEN JAHRE

JEWELRY IN PROGRESS

Ein Erlebnis von besonderer Qualiät erwartet den interessierten Besucher in der Werkstätte von JUL.HÜGLER. In detailfreudig restaurierten Gewölben aus dem Jahre 1791 entfaltet sich Essentielles: lustvolle Tradition. Die Schmuckmanufaktur öffnet hier die Türen und gewährt Einblick in die Wunderwelt traditioneller Handwerkskunst.

Wer kostbarste Materialien wie Gold, Platin und Diamanten aufwendig zu Schmuck veredelt, benötigt neben handwerklichem Geschick und feinsinnigem Kunstverständnis zwei weitere entscheidende Faktoren: gediegene Ruhe und alle Gerätschaften und Werkzeuge in exakter Griffweite. Kunstvoll, fein und auf äußerste Präzision ausgerichtet, verarbeitet Gold- und Silberschmied Reinhard Wilhelm Stark in diesem Ambiente vor und - auf Wunsch auch mit - interessierten Gästen hochwertiges Edelmetall und lupenreine Diamanten zu Schmuckstücken von indivueller und klassischer Schönheit.

Ein besonderes Special von JUL.HÜGLER ist der neue Eheringworkshop – die einzigartige Möglichkeit für alle Interessierten, absolut unvergleichliche Verlobungs- oder Hochzeitsringe zusammen mit Werkmeister Stark zu kreieren und an seiner Werkbank gemeinsam zu fertigen. Lustvoll und leidenschaftlich - von der Auswahl des Materials bis hin zur personalisierten Gravur. So präsentiert der ehemalige K&K Hofjuwelier in 5. Generation einem jungen, kunstaffinen Publikum das Entstehen von Kunst und die Fortführung der Tradition als „Jewelry in Progress“.

© Julius Hügler 2018 | Imprint